Das bessere Leben

Das bessere Leben - ein (leeres) Versprechen?

Visionen und Hoffnungen, die Erwartungen von Sicherheit, Wohlstand und Glück, von ökologisch lebenswerten Bedingungen und einer ausgewogene Work-Life-Balance etc. – all das erhält seine Bedeutung erst im Kontext von Gegensätzlichem: Ausgrenzung, Verfolgung, Krieg, Naturkatastrophen, aber auch No-Future-Mentalität, Unzufriedenheit, Verlustängste. Was passiert, wenn sich Millionen Menschen aus politischen oder ökologischen Krisengebieten auf den Weg machen, mit der Hoffnung auf ein besseres Leben? 

Die Eröffnung ist am 23. Februar 2017, 19 Uhr

Künstlerhaus 1050   
Stolberggasse 26  
1050 Wien   
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

www.k-haus.at

Neben meinem Video "Paradoxon" sind Arbeiten von rund 20 Künstlerinnen und Künstlern zu sehen: ARGE Heide Aufgewekt / Josef Danner / Georg Lebzelter, Gudrun Fischer-Bomert, Ingrid Gaier, Bengü Karaduman, Margret Kohler-Heilingsetzer, Wojtek Krzywobłocki, Claudia-Maria Luenig, Thaer Maarouf, Peter Moosgaard, Angela Mrositzki, Gertraude Pohl, Agnes Prammer, Tanja Prušnik, Tina Schwichtenberg, Michael Wegerer, Christel Wollmann-Fiedler und Birgit Zinner.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 14-18, Do 14-21, Sa 11-18 Uhr, Sonn- und Feiertag geschlossen.

Das Rahmenprogramm ist so umfangreich, dass ich einfach auf die Seite der Ausstellung verweisen muss.